Acili Ezme – kaltes Hors-d'œuvre

Diese kalte Vorspeise aus der Türkei ist einfach zuzubereiten und genau das Richtige für einen warmen Sommerabend. Achtung: Die angegebene Menge reicht gut für zehn Personen. Laden Sie also noch ein paar Freunde ein oder reduzieren Sie die Angaben entsprechend. Und Vorsicht: der Ezme ist scharf!

 Zutaten:

- 1 kg Zwiebeln

- 1 kg Tomaten

- 1 Bündel Petersilie

- 500 g Tomatenmark

- 250 g grüne Paprikaschoten (oder Peperoni, wenn es nicht so scharf werden soll)

- ca. 50 g Paprika

- Salz

- Sonnenblumen oder Olivenöl.      

Zubereitung:

Zuerst die Zwiebeln, die Petersilie und die Paprikaschoten ganz fein hacken.

Die Tomaten durch eine Raffel reiben, mit Paprika, Öl und Salz würzen und alles sorgsam mischen.

Zum Schluss das Tomatenmark zugeben und gut umrühren: Schon ist der Ezme fertig.

Er sollte eine Konsistenz haben wie ein Tatar. Serviert wird er in einer Schale (pro Person ca. 200 g), oder es können Brötchen damit bestrichen werden.

Guten Appetit!

Rezept: Edip

Schweizerische
Orientteppichhändler
Vereinigung SOV
Bernstrasse 11
CH-3250 Lyss
Tel. +41 32 384 44 33 /
+41 78 739 50 08
infosov-et.ch