Nan-e-taftun

Zutaten für etwa 6 Fladen:

- 20 g frische Hefe

- 1 Teelöffel Salz

- 450 g Mehl

- 50 g weiche Butter

- ¼ Liter Milch

- 1 Eigelb

- 1 Esslöffel Sesamsamen

- 1 Esslöffel schwarzer Kümmel

Die Hefe in eine Schüssel mit etwa 10 ml lauwarmem Wasser bröckeln und verrühren. Das Salz und einen Esslöffel Mehl hineinrühren, den Teig zugedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.

Die Butter und die Milch dazugeben und glatt rühren. Das restliche Mehl sieben und etwa zwei Drittel davon nach und nach in die Flüssigkeit einrühren. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Den Teig etwa 15 Minuten durchkneten und dabei das restliche Mehl einarbeiten. Abgedeckt noch etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 250° vorheizen.

Diese zu Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz auf einen dünnen Fladen auswalzen (30 cm Durchmesser).

Einen Fladen auf das Backblech legen, mit etwas Ei gelb bestreichen, mit Sesam und Kümmel bestreuen und in den Ofen geben. Beidseitig 3 Minuten backen.

Schweizerische
Orientteppichhändler
Vereinigung SOV
Bernstrasse 11
CH-3250 Lyss
Tel. +41 32 384 44 33 /
+41 78 739 50 08
infosov-et.ch