Herat Belutsch

Herat Belutsch (auch: "Herat Beloutch" oder "Baluch") sind Nomadenteppiche. Herat ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in West-Afghanistan am Fluss Heri-Rud. Herat, das altgriechische Aria, wurde von Alexander dem Großen an einer Handelsstraße von Indien nach Persien, Mesopotamien und Europa gegründet, im 7. Jh. von den Arabern erobert, 1222 von Dschingis Khan zerstört. Nach vielen geschichtlichen Zwischenfällen, zu denen auch die Ernennung Herats zur zwischenzeitlichen Hauptstadt der Provinz Chorassan gehört, sind Stadt und Provinz heute afghanisch. Qualitativ die besten Herat Belutsch sind die original von Belutsch-Stämmen im Gebiet von Sistan geknüpften Teppiche.  

Belutsch 178 x 228 cm
Belutsch 151 x 207 cm
Belutsch 124 x 219 cm
Belutsch 112 x 153 cm
Belutsch 146 x 167 cm
Belutsch DT 59 x 114 cm
Belutsch Torba 66 x 100 cm
Belutsch Torba 61 x 113 cm
Belutsch Torba 64 x 104 cm
Belutsch Torba 64 x 105 cm
Belutsch Kelim 125 x 262 cm
Belutsch Kelim 169 x 280 cm
Belutsch Keöom 167 x 290 cm
Schweizerische
Orientteppichhändler
Vereinigung SOV
Bernstrasse 11
CH-3250 Lyss
Tel. +41 32 384 44 33 /
+41 78 739 50 08
infosov-et.ch